Märtyrer

- Zeugen des Glaubens
Ein Märtyrer ist ein Mensch, dem nichts wichtiger ist, als sich für seinen Glauben einzusetzen. Dafür nimmt er auch Qualen oder den eigenen Tod in Kauf. Manche Märtyrer setzen auch das Leben unbeteiligter Menschen aufs Spiel, die mit der Religion gar nichts zu tun haben. 

Das Wort Märtyrer kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Zeuge“. Im Zusammenhang mit den Religionen ist damit ein Zeuge des Glaubens gemeint. Wann und wo es die ersten Märtyrer gab, ist nicht ganz klar. Es gibt sie jedoch in vielen Religionen. Berühmte Märtyrer sind zum Beispiel im Christentum Jesus Christus und im Islam Husain ibn ’Ali. Beide starben für ihren Glauben: Jesus Christus am Kreuz und Husain ibn ’Ali in einer Schlacht. An die Kreuzigung von Jesus erinnern sich Christen am Karfreitag vor Ostern. An den Tod von Husain denken Schiiten am Aschura-Tag. 

Eure Fragen zum Märtyrer

Allgemein
Autoren Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen