Ridvan

- Rosen erinnern an die Verkündigung Baha’ullahs
Eine Frau spielt in einem Raum Gitarre, ein kleiner Junge sitzt neben ihr und hört zu.
© Baha'i Gemeinde Deutschland
Ridvan heißt Paradies und ist das größte und wichtigste Fest der Bahai. Es dauert zwölf Tage und erinnert an die Verkündigung Baha’ullahs im Garten Ridvan in Bagdad.

In seinem Paradiesgarten erklärte Baha’ullah seiner Familien und seinen Freunden im Jahre 1863, dass er der von allen Religionen verheißene neue Messias sei und eine Botschaft von Gott bringe. Dieses Ereignis war und ist für die Bahai ein Neubeginn, der allen Menschen auf der Erde Frieden bringen soll.

Eure Fragen zu Ridvan


Warum nannte Baha'ullah seinen Garten Paradies?
Warum sprach Baha'ullah nicht im Haus mit den Menschen?
Wie feiern Bahai Ridvan?
Bahai
Autoren Karen Reitz-Koncebovski, Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Kommentare

Ist das Datum immer gleich oder ändert es sich jedes Jahr? - Anne-Sophie

Hallo Anne-Sophie, bisher hatten die Feste der Bahai-Religion immer auch einen festen Termin auf dem Gregorianischen Kalender, der bei uns und für weltweite Terminabsprachen gilt. 2014 hat der höchste Rat der Bahai eine neue Kalenderrechnung für die Bahai-Religion beschlossen. Darüber berichten wir demnächst. Im Moment ist der alte Bahai-Kalender aber noch gültig. - Jane

Wie wird das Fest gefeiert? - Gertrude

Liebe Gertrud, deine Fragen haben wir auf einer eigenen Seite beantwortet. Du findest sie unter "Antworten auf eure Fragen" und wenn du sie oben unter dem Text anklickst. - Jane

Wie kann ich dieses Fest mit Kindern feiern? Welche Rituale, Spiele oder Lieder gibt es? - Aleksandra

Hallo Aleksandra, in vielen Bahai-Gemeinden wird am Ridvan-Tag die Ridvan-Geschichte aus einem Kinderbuch vorgelesen oder für Kinder spannend erzählt. Spezielle Rituale gibt es sonst nicht. Daher kommen in den den Bahai-Gemeinden in jedem Jahr andere Lieder oder Spiele zusammen, damit das Fest für alle und besonders für die Kinder. ein schönes Fest wird. - Karen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen