Tora

- die fünf Bücher Mose sind Teil der Hebräischen Bibel
Jüdische Torarolle auf einem Lesepult in einer Synagoge.
© Aleksandar Todorovic - fotolia.com
Die Tora ist einer von drei Teilen der jüdischen Bibel. Sie besteht aus den fünf Büchern Mose und enthält Berichte über die Schöpfung, über Mose und seine Begegnungen mit Gott, über die Geschichte des Volkes Israel und seine Wanderung durch die Wüste, außerdem die verschiedenen Gebote und Vorschriften im Judentum.
Die Tora ist Juden so wichtig, dass sie die heilige Schrift in jedem Jahr in den Gottesdiensten einmal von vorne bis hinten komplett durchlesen. Dafür wird die Tora in Wochenabschnitte aufgeteilt. Ein Wochenabschnitt heißt Parascha, die Mehrzahl heißt Paraschot. Jede Parascha ist einem bestimmten Schabbat zugeordnet und heißt nach den Worten, mit denen der Abschnitt beginnt. Der Schabbat trägt den Namen seiner Parascha. In einem Schaltjahr braucht  man vier Wochenabschnitte mehr als in den anderen Jahren.
In vielen jüdischen Gemeinden in Israel und auch in anderen Ländern gibt es spezielle jüdische Schulen, in denen das Verständnis der Tora und die biblische hebräische Sprache unterrichtet werden. Dieses Studium ist sehr anspruchsvoll. Es schärft den Verstand und regt schon Kinder dazu an, vielen Fragen des Lebens tiefer auf den Grund zu gehen.

Eure Fragen zur Tora


Welches sind die fünf Bücher der Tora?  
Wo erfahre ich alles über die Tora?  
Enthält die Tora wirklich alle Berichte aus ihrer Zeit?
Darf im jüdischen Gottesdienst jeder aus der Tora vorlesen?
Judentum
Autoren: Jane Baer-Krause, dl
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wann ist die Tora entstanden?

Nach jüdischem und christlichem Glauben hat Mose die Botschaft der Tora 1500 Jahre vor Christi Geburt am Berg Sinai empfangen. Lange Zeit wurde sie nur mündlich überliefert. Erst Esra und Nehemia schrieben sie nach dem babylonischen Exil im 5. Jahrhundert vor Christus auf. So entstand die Tora. - Debora

Ich möchte alles über die Tora erfahren!

Einen Tipp findest du, wenn du oben auf die Frage klickst: "Wo erfahre ich alles über die Tora"

Cool - hat mir weiter geholfen lol :)

Echt toll. Bin supercool drauf. Hab alles für die Arbeit...

Ist alles richtig überliefert worden? Oder kann es sein, dass die Tora nicht alles enthält, was erzählt wurde? - anonym

Hallo, die Antwort auf deine Frage findest du unter "Antworten auf eure Fragen" und beim Klick auf die dritte Frage oben unter dem Text. - Jane

Der Name Gottes im Jüdischen lautet HaSchem. Was bedeutet das, wenn man es wörtlich übersetzt?

HaSchem bedeutet "der Name". - Barbara

Warum ist die Tora für Juden so bedeutsam? - Hey

Hey, die Tora ist Juden wichtig, weil sie zum Beispiel viele Berichte über die Geschichte ihrer Religion enthält. Mehr erfährst du oben im Text. - Jane

Wie kann man in ein paar Sätzen zusammenfassen, was die Tora ist? - Laura

Hallo Laura, lies dir ganz oben mal den ersten Absatz durch.... - Jane

Wie alt ist die Tora? - lulu

Hallo lulu, die Tora ist rund 2.500 Jahre alt. Im ersten gelben Kasten oben hat schon einmal ein Kind danach gefragt. In der Antwort auf seine Frage findest du noch mehr Infos. - Jane

Wann wurde die Tora erfunden? Wie ist sie auf die Welt gekommen? - LILLY

Hallo Lilly, die Tora wurde nicht erfunden, sondern nach jüdischem und christlichem Glauben hat Mose die Botschaft der Tora 1500 Jahre vor Christi Geburt am Berg Sinai empfangen. Mehr dazu steht schon etwas weiter oben im zweiten gelben Kasten. - Barbara

Die Tora (auch Thora, Torah; in aschkenasischer Aussprache Tauro, ... - SWTOR

Hallo SWTOR, vielen Dank für die ausführliche Information. Sie ist jedoch zu ausführlich und nicht für Kinder geschrieben. Daher können wir sie an dieser Stelle in dieser Form nicht veröffentlichen. Einige der Infos können wir aber vielleicht auf den entsprechenden Seiten ergänzen, die es zu den einzelnen Stichworten ja schon gibt. - Jane

Cool. - anonym

Prima - das freut uns :-) - Barbara

Cool hat mir geholfen. - anonym

Das ist gut - danke! - Barbara

Was heißt das Wort Tora auf Deutsch? - anonym

Das Wort ist Hebräisch und bedeutet soviel wie "Gebot, Weisung". - Alina

Hi, danke man. - anonym

Was bedeutete "Parascha"? - Schnuffel

Wörtlich bedeutet das hebräische Wort "Parascha" so viel wie Einteilung, Absonderung. Für mehr Informationen lies dir den Text oben genau durch. - Alina

Was ist eine Menora? - Iba

Das Stichwort findest du oben im Lexikon. Dort wird die Menora erklärt. - Jane

Wie viele Seiten hat die Tora? - Sierks

Hallo Sierks, eine Torarolle besteht aus 62 bis 84 Pergamentblättern, die mit genau 304.805 Buchstaben von Hand beschrieben sind und dann auch von Hand zusammengenäht werden. - Barbara

Ich habe gelesen, dass die Tora/Pentateuch aus verschiedenen Quellen entstanden ist. Mich würde nun interessieren welche diese wären? - David

Hallo David, dass die Tora aus verschiedenen Quellen entstanden sein soll, ist die christliche Sicht auf die Bibelentstehung. Nach jüdischer Ansicht wurde Mose die Tora offenbart und er schrieb sie auf. - Debora

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen