Alles zum Thema:
Thora

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Heilige Schriften im Judentum

Im Judentum gibt es sehr viel zu lesen. Die wichtigste Heilige Schrift und das Lehrbuch der Juden ist die Hebräische Bibel. Sie heißt auch Tanach.

Schawuot

Schawuot feiern Juden 50 Tage nach Pessach. Diese Zeit heißt Omerzeit. Schawuot erinnert Juden an den Empfang der Tora mit den Zehn Geboten und an den Bund mit Gott am Berg Sinai. Außerdem beginnt mit dem Fest die Getreideernte.

Zu Schawuot schmücken viele Juden ihre Häuser und die Synagoge mit Zweigen und Blumen. Damit danken sie Gott für die ersten Früchte des Jahres.

Tora

Die Thora ist einer von drei Teilen der jüdischen Bibel. Sie besteht aus den fünf Büchern Mose.

Toraschrein

In jeder Synagoge steht ein Thoraschrein. In ihm liegt mindestens eine Torarolle. Sie enthält für Juden die Botschaft Gottes und ist daher der heiligste Gegenstand im Judentum.
Zusatzinfo schließen