Sie sind hier

Messias (der juden)?

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Messias (der juden)?

Hey. ich habe da ein kleines Verständnisproblem...

Zuerst einmal habe ich vor einiger Zeit erfahren, dass die ultraorthodoxen juden einen Staat Israel nicht anerkennen, weil nur der Messias einen jüdischen Staat ausrufen kann, und so einen Messias gab es wohl im Judentum noch nicht. Ähnliches Findet man bei Wikipedia: "Nach jüdischer Auffassung steht, im Unterschied zum Christentum, das Kommen des Messias noch bevor." ... hm so..

Nun herrscht bei mir allgemeine Verwirrung um den Begriff Messias. Im Christentum ist das doch Jesus oder? Und im Islam ist es Mohammed. Also handelt es sich doch immer um eine Person, die irgendwie mit Gott in Verbindung stand, und seine Nachrichten "empfangen" konnte und an das Volk weiterleiten konnte. Und so wurde dann durch diesen Messias die Religion begründet. Oder liege ich hier schon falsch?

Weiter gehts:
Meinem Verständnis nach ist doch Abraham der Urvater aller dieser drei Religionen (Islam, Judentum und Christentum). Wenn man sich mit Abrahams Geschichte befasst, erfährt man, dass Gott mit ihm geredet hat, und so weiter (er sollte seinen Sohn Opfern, dann die Geschichte mit Sodom und Gomorrha ...) Danach war er sozusagen auch ein Messias, könnte also der Messias der Juden sein, bzw. ja eigentlich der aller anderen Religionen (Judentum, Christentum, Islam, Bahai-Religion,), was Jesus und Mohammed überflüssig machen würde.

Aber Abraham zählt irgendwie nicht als Messias... warum nicht?!
Genauso Mose, der von Gott die Zehn Gebote empfangen hat!! Warum ist er kein Messias?

Ich hoffe, hier kann mir weitergeholfen werden.

Flo

Bearbeitet von: jb an 30.01.2016 - 13:01
jb
Messias
Hallo Flo, du hast Recht: Der Begriff fehlt im Lexikon. Wir kümmern uns möglichst schnell darum. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Die Regeln

  • Verhalte dich fair!
  • Benutze nur einen Nick- oder Fantasienamen!
  • Verrate keine Telefonnummer, E-Mail- oder andere Adresse!
Zusatzinfo schließen