Alles zum Thema:
Nirwana

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Tod im Hinduismus

Hindus glauben, dass mit dem Tod nur eine Epoche des Daseins zuende geht. Die Seele oder der Geist wird gleich darauf oder sehr viel später in einem neuen Körper wieder geboren. Diese ewige Wiedergeburt nennen Hindus Punarajati.

Jnana-Marga

Jnana-Marga ist Sanskrit und bedeutet „Weg des Wissens“. Er gehört zu drei besonderen Heilswegen. Sie führen nach dem Glauben der Hindus aus dem Kreislauf der Wiedergeburt hinaus ins Nirwana.

Karma-Marga

Karma-Marga ist Sanskrit und bedeutet „Weg der Taten“. Er gehört zu drei besonderen Heilswegen. Sie führen nach dem Glauben der Hindus aus dem Kreislauf der Wiedergeburt hinaus. 

Ein Hindu auf dem „Weg der Taten“ ist besonders hilfsbereit, er betet viel und besucht häufig einen Tempel, er bringt oft Opfer und vollbringt viele gute Taten. Wenn sie ohne Eigennutz erbracht werden, können sie ihn auch in eine höhere Kaste führen. Daher heißt der Karma-Marga auch „Weg durch die Kasten“.

Bhakti-Marga

Bhakti-Marga ist Sanskrit und heißt „Weg der Liebe“. Er ist einer von drei besonderen Heilswegen. Sie führen nach dem Glauben der Hindus aus dem Kreislauf der Wiedergeburt hinaus.

Moksha

Moksha nennen die Hindus die Befreiung von der ewigen Wiedergeburt. Sie ist ihr höchstes Ziel.

Punarajati

Punarajati ist für Hindus die ewige Wiedergeburt der Seele.

Kushinagar

In Kushinagar ist der Buddha gestorben. Dort soll er auch ins Parinirvana eingetreten sein.

Tod im Buddhismus

Buddhisten glauben, dass mit dem Tod des Körpers für die Seele nur eine Epoche zu Ende geht. Nach einer kurzen Ruhepause oder auch erst nach längerer Zeit wird die Seele in einem neuen Körper wieder geboren. Und so geht es in einem ewigen Kreislauf immer weiter – bis die Seele vielleicht eines Tages erleuchtet ist. Dann wird sie von der ewigen Wiedergeburt befreit. Der ewige Kreislauf bis dahin ist für Buddhisten eine schreckliche Vorstellung. Sie nennen ihn Samsara.

Punabbhava

Buddhisten glauben, dass mit dem Tod nur eine Epoche des Daseins zuende geht. Die Seele oder der Geist wird gleich darauf oder sehr viel später in einem neuen Körper wieder geboren.

Samsara

Samsara ist für Hindus und Buddhisten der ewige Kreislauf des Lebens: Geboren werden, sterben und wiedergeboren werden.

Seiten

Zusatzinfo schließen