Alles zum Thema:
Beten

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Muss ich in die Kirche gehen und beten, oder kann ich auch einfach so an Gott glauben?

Die Gedanken sind frei -  und damit auch der Glaube. Daher kannst jeder Mensch natürlich an Gott glauben, ohne in die Kirche zu gehen. Doch wer wirklich an Gott glaubt, will fast immer auch mit ihm sprechen. Das geschieht am Besten beim Beten.

Quiz - Beten

Manche Menschen beten zu Gott, andere zu ihrer Lieblingsgottheit und wieder andere  meditieren, um sich von allem Leid zu befreien. Allen geht es darum, sich auf den eigenen Glauben zu besinnen und innere Ruhe und festen Halt zu finden, um die richtigen kleinen und großen Entscheidungen im Leben treffen zu können.
Wie gut kennst du dich damit aus?

Wie kann Gott mir eine Frage klar beantworten?

Die Angehörigen vieler Religionen glauben, dass Gott dir eine Frage klar beantworten kann, wenn du betend über sie nachdenkst. Betend heißt, dass du darauf vertraust, dass Gott da ist.

Ist es schlimm, wenn Muslime zu langsam beten?

Nein. Im Islam ist nicht schlimm, langsam zu beten oder den Beginn der Gebetszeit zu verpassen.

Wie leben Christen?

Wie Christen leben, hängt von ihrer Glaubensrichtung, ihrem Heimatland, den Umständen in ihrem Alltag und vor allem davon ab, wie wichtig ihnen ihr Glaube ist.

Wann und wie oft beten Aleviten?

Auch Aleviten beten allein und in der Gemeinschaft. In ihrer Religion gibt es keine Gebetszeiten und auch keine Pflichtgebete.

Ist Beten anstrengend?

Ob Beten anstrengt oder nicht, empfindet jeder Mensch anders. Hier erzählen die Experten von religionen-entdecken.de, wie für sie das Beten ist.

Ist Meditieren anstrengend?

Meditieren kann sehr anstrengend sein, wenn man es nicht gewohnt ist oder sich dazu verpflichtet fühlt.

Seiten

Zusatzinfo schließen