Alles zum Thema:
Jesus

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

War Maria Magdalena eine Hure?

Im Zweiten Testament ist von einigen Frauen mit dem Namen Maria die Rede. Einige von ihnen hatten mit Jesus zu tun. Wer genau sie waren und wie sie lebten lässt sich heute aber kaum genau klären. Von Maria Magdalena weiß man aber sicher, dass sie zu den ersten und wichtigsten Jüngerinnen Jesu gehörte. Sie war auch dabei, als die Botschaft von der Auferstehung Christi verkündet wurde.

Woher kommt die Taufe?

Die Taufe kommt von Jesus. Vorher gab es aber schon den Täufer Johannes. Beide Taufen unterscheiden sich aber voneinander.

Welche Inhalte verbinden Tanach, Zweites Testament und Koran?

Im Ersten und Zweiten Testament der Bibel und im Koran findest du Geschichten über den einzigen Gott, über die Schöpfung, über das Paradies, über den Stammvater Abraham und über Jesus. Die Geschichten ähneln sich mal mehr und mal weniger, aber sie gleichen sich nicht.

Warum glauben Christen an die Auferstehung?

Nach dem Bericht der Bibel haben die Jünger nach seinem Tod noch einmal lebendig gesehen.

Ist die Bergpredigt für Christen wichtig?

Vieles, was Jesus in der Bergpredigt gesagt hat, ist für viele Christen heute noch sehr wichtig. Sie nehmen sehr ernst, was Jesus damals gepredigt hat. So wie er es gesagt und vorgelebt hat, wollen sie leben: Friedlich, gerecht und mitmenschlich.
 

Woher kommt der Name "Abendmahl"?

Das Abendmahl erinnert Christen an das letzte Mahl, das Jesus vor seinem Tod mit seinen Jüngern gehalten hat.

Warum ist Christen das Abendmahl so wichtig?

Beim Abendmahl denken Christen daran, dass sie durch Jesus einen Weg zu Gott gefunden haben. 

Warum wurde Jesus hingerichtet?

Das römische Volk hat Jesus vorgeworfen, sich als „König der Juden“ aufzuspielen und über das Land herrschen zu wollen. Daher verurteilte Pilatus Jesus auf Drängen des Volkes zum Tode am Kreuz.

Seiten

Zusatzinfo schließen