Alles zum Thema:
jüdischer Gottesdienst

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Darf im jüdischen Gottesdienst jeder aus der Tora vorlesen?

In einem jüdischen Gemeindegottesdienst werden zur Verlesung der Tora einzelne Gläubige aufgerufen. Sie lesen dann einen Teilabschnitt des Textes vor oder sagen mindestens die Segenssprüche, die vor und nach der Lesung gesprochen werden. So werden zum Beispiel am Schabbatvormittag mindestens sieben Personen zur Tora gerufen.
Zusatzinfo schließen