Alles zum Thema:
Jünger

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Worum geht es am Gründonnerstag?

Der  Gründonnerstag ist der Donnerstag vor Ostern. Er erinnert Christen an den letzten Tag von Jesus. Den Abend vor seinem Tod am Kreuz soll er mit seinen Jüngern verbracht haben. Die Bibel erzählt, dass sie ausgiebig zusammen aßen und alle zusammen zum ersten Mal die heilige Kommunion feierten.

Wollte Jesus eine neue Religion begründen?

Jesus als Jude wollte keine neue Religion begründen, sondern das Judentum deuten, erklären und teilweise auch erneuern. Das nennt man reformieren. Seine Jünger stellten mit der Zeit fest, dass ihr Glaube an Jesus Christus so viel Neues mit sich brachte, dass sie nicht einfach weiter als gläubige Juden leben konnten.

Können Juden die Jünger Jesu und ihre Lehre anerkennen?

Manche Juden lehnen Jesus ab, andere halten ihn für einen gläubigen Juden. Für keinen Juden ist Jesus Gott oder Gottes Sohn.

Warum ist Christen das Abendmahl so wichtig?

Beim Abendmahl denken Christen daran, dass sie durch Jesus einen Weg zu Gott gefunden haben. 
Zusatzinfo schließen