Ein Kreuz vor blauem Himmel

Wie sieht Gott aus?

Für viele Menschen ist Gott so unbeschreiblich groß, mächtig und herrlich, dass kein Bild es richtig zeigen kann. Darum gibt es in einigen Religionen auch ein Bilderverbot.

Früher zeichneten Maler Gott oft als alten Mann mit Bart. Aber für Juden, Christen und Muslime hat Gott gar keinen Körper. Im Gegenteil. Für steckt Gott in allem, in jeder Blume und in jedem Tier, in jedem Berg und jedem Stern, im Licht und im Wasser und in allen anderen Lebewesen und Dingen, die er geschaffen hat. Auch in der Seele der Menschen. Gott ist für sie so unbeschreiblich groß, mächtig und herrlich, dass kein Bild es richtig zeigen kann. Darum gibt es in einigen Religionen auch ein Bilderverbot, zum Beispiel im Judentum und im Islam. Die Anhänger dieser Religionen stellen sich vor, wie Gott ist, aber nicht, wie Gott aussieht. Das tun auch die meisten Christen.

Hindus und Buddhisten denken und handeln ganz anders. Sie haben ihren Gottheiten bunte Farben, verrückte Formen und viele Gesichter gegeben. Damit beschreiben sie die vielen Eigenschaften der einzelnen Gottheiten und des gesamten großen Geheimnisses, dem Brahman.
Wie sieht Gott aus?
Allgemein
Frage: Mega / Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen