Helmut Schmidt

- hat sich ein Leben lang für Frieden und Toleranz eingesetzt
Helmut Schmidt war SPD-Politiker und Bundeskanzler
© Werner Bartsch
Helmut Schmidt ist der Verfasser unseres Grußwortes. Er war sehr klug, ein sehr großer Staatsmann und hat sich sein Leben lang für eine gute Zukunft der Menschen eingesetzt. Am
10. November 2015 ist Helmut Schmidt in Hamburg gestorben. Er wurde 96 Jahre alt.

Helmut Schmidt war Mitglied der SPD und für diese Partei unter anderem Innensenator in Hamburg und später acht Jahre lang Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1974 bis 1982). In dieser Zeit musste er sehr schwierige Probleme lösen. Bei allen Entscheidungen hat er stets sehr überlegt für das beste Ergebnis gekämpft, auch wenn ihm dies manchmal Ärger einbrachte. Es ging ihm immer um die Sache. Seine eigene Karriere war ihm unwichtig. Darum ist er für uns und viele andere Menschen ein großes Vorbild.

Helmut Schmidt hat an keinen Gott geglaubt und keiner Religion angehört. Aber es war ihm ein großes Anliegen, dass die Angehörigen der verschiedenen Glaubensgemeinschaften miteinander reden und sich vertragen. Dafür hat er sich in vielen Begegnungen, Büchern, Reden und unzähligen Veranstaltungen immer wieder eingesetzt und so einen großen Beitrag dazu geleistet, dass die Menschen toleranter und respektvoller miteinander umgehen. Dafür und für alles andere danken wir ihm sehr und versprechen, uns in seinem Sinne weiter für ein friedliches Miteinander der Religionen und Kulturen einzusetzen.


Eure Fragen zu Helmut Schmidt

Religionen entdecken
Autoren    Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen