Minarett

- ein hoher, schmaler Turm an einer Moschee
Minarett der Kapitan Kelling Moschee in Penang
Fabian Othmerding
Ein Minarett ist ein schmaler hoher spitzer Turm an einer Moschee. Hoch oben führt eine Tür auf eine schmale Galerie. Von dort aus hat der Muezzin früher die Muslime zum Gebet gerufen. Muezzin ist eine Berufsbeschreibung und heißt Gebetsrufer.

Heute hängen oben am Minarett fast immer Lautsprecher, so dass der Muezzin nicht fünf mal am Tag die vielen Stufen hinauf und hinunter laufen muss. In manchen Ländern ruft er aber über ein Mikrofon durch die Lautsprecher noch selbst zum Gebet.

Dies ist die Übersetzung des arabischen Gebetsrufes:

„Gott ist der Allergrößte. Ich bekenne, dass es keine Gottheit gibt außer Gott. Ich bezeuge, dass Mohammed der Gesandte Gottes ist. Kommt zum Gebet. Kommt zum Heil. Gott ist der Allergrößte. Es gibt keine Gottheit außer Gott.“

Eure Fragen zum Minarett



Islam
Autoren Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen