Allerheiligen

- Katholiken denken an außergewöhnliche Helfer
Zwei Grableuchten auf einem Grab des Münchner Hauptfriedhofs
© epd/Foto: Andrea Enderlein
Allerheiligen ist ein katholischer Feiertag. Der Name verrät dir schon, worum es geht: Katholische Christen denken an alle ihre Heiligen.

Heilig sind für Katholiken viele Menschen, die sich im Leben ganz außergewöhnlich stark für sehr arme, kranke Menschen oder andere Notleidende eingesetzt haben, die zum Beispiel im Krieg schreckliche Dinge erleben mussten. 
Diese Helfer waren oft ungewöhnlich mutig und vertrauten stets auf Gottes Hilfe. Einige von Ihnen wurden vom Papst feierlich heilig gesprochen. Viele gute Taten der Heiligen wurden von Generation zu Generation weiter erzählt oder später sogar aufgeschrieben. Für einige Heilige gibt es sogar eigene Gedenktage. Zu ihnen gehören Sankt Nikolaus, Sankt Martin und auch der Erzengel Sankt Michael. Allerheiligen danken die Christen Gott im Gebet, dass er den Heiligen die Kraft für ihre Taten gab. Die Heiligen selbst beten sie nicht an. 
Übrigens: kannst du dir denken, woher das Wort „heilig“ kommt? Ist doch logisch, von „heilen“.
 

Eure Fragen zu Allerheiligen

Christentum
Autoren: Rebekka, jb, pfl 

Kommentare

Was ist Allerheiligen? Und warum gibt es Allerheiligen?

Das steht alles oben im Text. Lies ihn dir noch einmal durch.

Man sagt, Allerheiligen ist ein freudiges Fest. Stimmt das? - Katha

Liebe Katha, ja, das stimmt. Manche Menschen haben in den Augen von Christen sehr viel mehr oder etwas ganz besonders Gutes in ihrem Leben getan. Dafür verehren die Christen diese Menschen als Heilige. Und wenn sie ihre Heiligen feiern, dann ist das natürlich eine Erinnerung an etwas sehr schönes. Darum ist Allerheiligen ein freudiges Fest. - jb

Was bedeutet Allerheiligen? - Jo

Hallo Jo, "Allerheiligen" bedeutet, dass viele Katholiken an diesem Tag an "alle ihre Heiligen" denken und sie in Gedanken oder mit einer Feier ehren. - Jane

Ist es auch irgendwo in irgendeiner Weise ein evangelisches Fest? Also kann man es irgendwie auch mit der evangelischen Kirche im Verbindung bringen? - Liz

Hallo Liz, auch in der evangelischen Kirche gelten Heilige als Vorbild. So hielt es auch schon Martin Luther für nützlich, den Heiligen zu gedenken. Sie sind aber nicht - wie in der katholischen Kirche - Fürsprecher bei Gott für Christen, die gesündigt haben. - Barbara

Woran denken katholische Christen am Allerheiligenfest am 1. November? - anonym

Sie denken an ihre Heiligen. Das steht auch oben im Text. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen