Fest im Islam
Lexikon
Dhul-Hidscha heißt der Pilgermonat der Muslime. Mit ihm endet das islamische Mondjahr. In dieser Zeit reisen viele Muslime mindestens einmal in ihrem Leben nach Mekka.
Lexikon
Die wichtigsten Festtage für Muslime sind das Opferfest, der Ramadan, das Zuckerfest, Muharram und Mevlid Kandili. Freitag ist der wichtigste Wochentag und Aschura feiern nur Schiiten.
Frage
Karneval ist kein muslimisches Fest
Frage
Ramadanfest wird auch Id-ul Fitr oder Zuckerfest genannt
Frage
Das Zuckerfest feiern viele Muslime am Ende ihres Fastenmonats Ramadan.
Frage
Hallo Ichbin, viele Muslime machen sich zum Opfer- oder Ramadanfest gegenseitig Geschenke. Oft überraschen sie sich mit praktischen und dringend benötigten Dingen oder mit Geldgeschenken.
Frage
Hallo Joselu und Ebeast, es wird vermutet, dass das erste Zuckerfest schon von Mohammed und seinen Freunden und Verwandten gefeiert wurde.
Frage
Hallo Linda, zum Zuckerfest macht man sich schick!
Frage
Hallo Lolman, nein, der Freitag ist kein Feiertag. Er ist für viele Muslime allerdings der wichtigste Tag in der Woche.