Ehe im Buddhismus
Lexikon
Viele Buddhisten sind verheiratet und leben in einer Familie mit Frau, Mann und Kindern. Zu dieser Lebensform riet auch der Buddha. Die Rollen der Eheleute waren fast überall klar geregelt.
Lexikon
Auch der Buddha hielt ein Ehe- und Familienleben für wichtig, ein großes Hochzeitsfest dagegen nicht.
Frage
Hallo Frost, buddhistische Mönche leben im Zölibat. Das heißt, sie verzichten auf eine Ehe und auf Sexualität. Das gilt auch für den Dalai Lama.