Shakti
Lexikon
Im Hinduismus gibt es unzählige Religionen, Gemeinschaften und Glaubensrichtungen. Die bekanntesten heißen Vishnuismus, Shivaismus und Shaktismus.
Lexikon
Ganesha ist der Sohn der Göttin Parvati und des Gottes Shiva. Er hat einen Elefantenkopf und ist für Hindus der Überbringer des Glücks. Außerdem gilt er als Vertreiber von Hindernissen und als Gott der Weisheit.
Lexikon
Parvati ist die Frau des Hindu-Gottes Shiva. In ihr wohnt die sanfte Seite der schöpferischen weiblichen Energie Shakti.
Lexikon
Kali ist für Hindus die Göttin des Todes und der Zerstörung. In ihr steckt die weibliche Energie Shakti.
Lexikon
Shakti nennen Hindus die schöpferische weibliche Kraft oder Energie. Sie kann sanft oder zerstörerisch sein.
Frage
Hallo Liska. Ja, das ist auf einem kleinen Umweg richtig. Denn Kali ist für viele Hindus auch in Shakti wiedergeboren, und Shakti ist die Frau von Shiva.