Vier edle Wahrheiten
Lexikon
In der nordindischen Stadt Sarnath predigte der Buddha zum ersten Mal nach seiner Erleuchtung die Grundpfeiler des Buddhismus: Die Vier Edlen Wahrheiten.
Lexikon
Dharma ist ein indisches Wort und bezeichnet eine uralte Lehre. Laut Überlieferung entdeckte der Buddha diese Lehre wie einen zugewachsenen Pfad im Dschungel wieder.
Lexikon
Das Glaubensbekenntnis der Buddhisten sind die Vier edelen Wahrheiten.
Lexikon
Die Vier edlen Wahrheiten sind das Glaubensbekenntnis der Buddhisten.
Lexikon
Der Edle achtfache Pfad enthält die acht Lebensregeln im Buddhismus. Buddhistische Nonnen und Mönche leben außerdem nach den Zehn-Sitten-Regeln.
Lexikon
Buddhisten glauben an keinen Schöpfer des Universums, an den ewigen Kreislauf aller Dinge im Universum, an die Unsterblichkeit der Seele, an die ewige Wiedergeburt, an die Folgen unseres Verhaltens auf unser nächstes Leben, an die Befreiung von allem Leid und von der Wiedergeburt durch ein absolut wertfreies Denken und Leben.