Zuckerfest
Lexikon
Der islamische Fastenmonat Ramadan dauert einen Mondzyklus. 
Lexikon
"Iftar" nennen Musliminnen und Muslime das Fastenbrechen nach Sonnenuntergang und "Sahur" heißt der Anfang des Fastens vor Sonnenaufgang.
Lexikon
Die wichtigsten Festtage für Muslime sind das Opferfest, der Ramadan, das Zuckerfest, Muharram und Mevlid Kandili. Freitag ist der wichtigste Wochentag und Aschura feiern nur Schiiten.
Lexikon
Der Ramadan ist der Fastenmonat im Islam. Das Fasten ist für Muslime eine ihrer fünf Lebensregeln und heißt Saum. Im Ramadan essen und trinken viele Muslime 30 Tage lang nur zwischen Sonnenuntergang und der Morgendämmerung.
Lexikon
Das islamische Fest des Fastenbrechens beendet den Ramadan. Es heißt auf Arabisch 'Eid al-Fitr' und auf Türkisch 'Şeker Bayrami', das bedeutet 'Zuckerfest'.
Frage
Ramadanfest wird auch Id-ul Fitr oder Zuckerfest genannt
Frage
Nein, Mevlid Kandili ist nicht wie Weihnachten. An diesem Festtag, den nicht alle Muslime feiern, wird an den Propheten Muhammad gedacht, indem viel von ihm gelesen oder über ihn erzählt wird. Es gibt aber keine Geschenke.
Frage
"Zuckerfest" ist ein anderer Name für das "Fest des Fastenbrechens" am Ende des Ramadan. Das feiern viele Muslime mit Leckereien.
Frage
Das Zuckerfest feiern viele Muslime am Ende ihres Fastenmonats Ramadan.
Frage
Hallo Jarak, zum Zuckerfest werden oft leckere Kuchen oder Süßigkeiten gebacken und verschenkt.