Firmpate
Lexikon
Die Firmung ist für Katholiken eine Bekräftigung von Taufe und Kommunion. Damit erneuern Jugendliche noch einmal ihr Bekennen zur katholischen Kirche.
Frage
Hallo Hellooo123, nicht gefirmt zu sein, hat im Alltag keine Nachteile für jetzt und nach dem Tod. Allerdings ist die Firmung die Voraussetzung, in der katholischen Kirche Taufpate oder Firmpate werden zu können.