Pille R. Priske/Unsplash
Zimtschnecken gibt es in manchen Familien zum Fest der Heiligen Lucia.
Zimtschnecken
Autoren Freitext
01.09.2021 - 08:32

So wird’s gemacht:

  1. Mehl in eine Schüssel geben. Mit einem Löffel eine Kuhle machen.
  2. In die Kuhle das lauwarme Wasser vorsichtig hineingießen.
  3. Den Hefewürfel zerbröseln und in das Wasser geben, den Zucker darüber streuen.
  4. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  5. Margarine hinzufügen und den Teig gut durchkneten.
  6. Teig wieder 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  7. Teig nochmals durchkneten und auf Backblechgröße ausrollen.
  8. Die Teigplatte mit dem braunen Zucker und dem Zimt gleichmäßig bestreuen.
  9. Die Teigplatte von der langen Seite her aufrollen.
  10. Die Rolle in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
  11. Die Schnecken mit der Schnittfläche auf ein gefettetes Backblech legen.
  12. Danach die Schnecken ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen.

Zimtschnecken

... gibt es in manchen Familien zum Fest der Heiligen Lucia

Stichwörter

Frag mich
Antworten suchen