Silvester
Lexikon
Silvester heißt der 31. Dezember. Er ist benannt nach dem Heiligen Papst Silvester und der letzte Tag des Jahres nach dem Gregorianischen Kalender. Dieser  gilt auf der ganzen Welt. 
Lexikon
Mit dem Frühlingsfest Naw-Ruz begrüßen die Bahai das neue Jahr. Das beginnt nach dem Bahai-Kalender, wenn auf der Nordhalbkugel der Erde im Frühling Tag und Nacht gleich lang sind. Auf dem gregorianischen Kalender ist das meistens der 21. März. 
Frage
Viele Menschen treffen sich am Silvesterabend mit Freunden oder Verwandten. Zu den Bräuchen zählen Silvesterläufe, Bleigießen und ein großes Feuerwerk um Mitternacht. Christen feiern auch Gottesdienste zum Jahreswechsel. Weltweit gibt es unterschiedliche Traditionen für den letzten Tag des Jahres.
Frage
Das Neujahrsfest der Bahai heißt Naw Ruz. Für die Feier gibt es keine besondere Tradition. Ein Feuerwerk wäre am hellen Himmel außerdem kaum zu sehen - und das ist besser für die Natur.