Alles zum Thema:
Durst im Ramadan

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Was hilft im Ramadan gegen den Durst?

Wer im Ramdan fastet, hat tagsüber Durst. Das gehört dazu. Um gesund zu bleiben, ist es aber wichtig, dass der Körper am Abend und in der Nacht genug Flüssigkeit aufnehmen kann. Daher sollten Fastende viel trinken und möglichst viel Obst und Gemüse essen. Besonders geeignet sind zum Beispiel Datteln, Bananen, Melone und Gurke.

Zusatzinfo schließen