Götter im Buddhismus
Lexikon
Maitreya ist für viele Buddhistinnen und Buddhisten die Gottheit der Zukunft. Sie erwarten ihn in menschlicher Gestalt auf der Erde.
Lexikon
Vajrapani ist eine Gottheit im Buddhismus. Er sieht furchterregend aus, gilt aber als weiser und tatkräftiger Beschützer der buddhistischen Lehre.
Lexikon
Vajrasattva soll tibetischen Buddhistinnen und Buddhisten dabei helfen, sich von unnützen und schlechten Gedanken und Gefühlen zu befreien.
Lexikon
Buddhisten verehren mehrere Gott ähnliche Gestalten. Sie sind sterbliche Wesen und unterscheiden sich stark voneinander. Verehrt werden Bodhisattvas wie Avalokiteshvara, Maitreya Buddha, Vajrasattva und Vajrapani.
Frage
Der Buddha wird von Buddhistinnen und Buddhisten hoch verehrt, jedoch nicht als Gott, sondern als außergewöhnlicher Mensch. Sein "Posten" ist also ein Vorbild und der wichtigste Lehrer im Buddhismus.
Frage
Hallo SchulpflichtGirl99, wie bei den Hindus sind auch die Gottheiten der Buddhisten immer für bestimmte Dinge "zuständig". Viele Buddhisten haben eine Lieblingsgottheit.
Frage
Hallo Huri, es gibt im Buddhismus sehr viele Gottheiten, allerdings sind sie im Buddhismus eher "verehrungswürdige Gestalten".
Frage
Hallo Cläri, ein Mensch kann nicht Gott werden. Er kann nur durch gute Taten und richtige Einsicht davon erlöst werden, wiedergeboren zu werden.