Jüdisches Ehepaar
Lexikon
Im Judentum sind Ehe und Famile sehr wichtig. Denn in ihr gibt eine Generation ihr Wissen und die vielen Rituale der Religion an die nächste Generation weiter.
Lexikon
Im Alltag leben die meisten jüdischen Männer und Frauen relativ gleichberechtigt. Im Gottesdienst gelten in den einzelnen Glaubensrichtungen unterschiedliche Regeln.
Frage
Früher war es normal, dass Männern mit mehreren Frauen gleichzeitig verheiratet waren.
Frage
Rabbiner dürfen nicht nur heiraten, sondern sind gemäß Tora sogar dazu verpflichtet, sie haben eine Vorbildfunktion.
Frage
Hallo Manfred. In dem Ehevertrag, der vor der Hochzeit geschlossen wird und Ketuba heißt, werden drei Pflichten des Mannes aufgeschrieben: Er muss seine Frau ernähren, sie bekleiden und sie sexuell befriedigen.
Frage
Wenn Jüdinnen oder Juden vor der Ehe Sex haben, "passiert" natürlich gar nichts. Wie jeder Mensch müssen sie das mit sich selbst und mit ihrem Glauben abmachen.
Frage
Ein jüdischer Scheidebrief ist kein fertiges Formular. Ein spezieller Schreiber, der Sofer, formuliert ihn für jeden Trennungsfall neu.
Frage
Einen Scheidungsgrund müssen vor dem Rabbinatsgericht nur die Frauen angeben. Fünf Gründe werden akzeptiert.