Prophet des Islam
Lexikon
Abu Talib hieß der Onkel des Propheten Mohammed. Er nahm Mohammed nach dem Tod des Großvaters bei sich auf.
Lexikon
"Mevlid Kandili" oder "Maulid an-Nabi" heißt der Tag, an dem viele Musliminnen und Muslime Mohammeds Geburtstag feiern. Übersetzt heißt das "Lichterfest zum Geburtstag" und "Geburtstag des Propheten".
Frage
Bevor Muhammed zum Propheten wurde, glaubte er an Gott, ohne Jude oder Christ zu sein.
Frage
Es gab viele Propheten, aber keine Prophetin und nicht alle Namen der Propheten sind bekannt.
Lexikon
In der Nachtreise, der Miradsch, und dem Aufstieg in den Himmel soll der Prophet Muhammad auf einem weißen Tier mit Flügeln in einer Nacht von Mekka nach Jerusalem und zurückgeritten sein. Es wird berichtet, dass Muhammad gemeinsam mit anderen Propheten gebetet und dass er Paradies und Hölle erblickt hat.
Frage
Der Koran verbreitete sich zuerst mündlich. Nach dem Tod von Mohammed schrieben seine Freunde die Botschaft von Allah auf und verbreiteten sie als Buch in der ganzen Welt.
Frage
David war wie Mohammed, Abraham und Mose ein Prophet des Islam. Auf Arabisch heißt er Dawud.
Lexikon
Kalif leitet sich aus dem arabischen Begriff ḫalīfa oder Chalifa ab. Er bedeutet erst einmal nur Nachfolger von jemandem. Im Islam ist damit jemand gemeint, der nach dem Prophet Muhammad, der damals die muslimische Gemeinde geleitet hat, als Nachfolger gekommen ist.