Chanukka
Lexikon
Der Chanukkia ist ein Leuchter mit neun Armen. In der Chanukka-Zeit wird darauf an acht Abenden immer eine Kerze mehr angezündet.
Lexikon
Ihren wichtigsten Festtag feiern viele Juden in jeder Woche am Schabbat. Außerdem gibt es die Hohen Feiertage Rosch Haschana und Jom Kippur, die Wallfahrtsfeste Pessach, Schawuot und Sukkot und die Freuden- und Trauertage.
Lexikon
Der Dreidel ist ein kleiner Kreisel. Mit ihm spielen jüdische Kinder in den Tagen des Chanukka-Festes.
Frage
Chanukka dauert acht Tage. Während dieser Zeit stellen viele Juden nachts brennende Lichter in die Fenster und Hauseingänge. Sie sollen an das Lichtwunder der Wiedereinweihung des Tempels in Jerusalem vor mehr als 2000 Jahren erinnern.
Lexikon
Chanukka ist ein Lichter- und Freudenfest der Juden. Es erinnert an die Geschichte ihrer beiden Tempel in Jerusalem, an die Befreiung ihres Volkes von griechischen Herrschern und an ein Lichtwunder. Das soll sich vor mehr als 2000 Jahren bei der Einweihung des zweiten Tempels ereignet haben.
Frage
Hallo Hala, vielleicht heißt es besser "darf": Jedes Familienmitglied, das seine Bar Mizwa oder Bat Mizwa schon gefeiert hat, darf selbst seine oder ihre eigene Chanukkia entzünden.
Frage
Zum jüdischen Lichterfest Chanukka gehören besondere Gebete, der neunarmige Kerzenleuchter Chanukkia und ölige Speisen. Kinder spielen mit dem Dreidel.