Kopftuch
Lexikon
Viele Musliminnen tragen in der Öffentlichkeit ein Kopftuch. Damit folgen sie einem Gebot im Koran und den Worten ihres Propheten Mohammed.
Lexikon
Mit dem Kopftuchverbot wollen manche Menschen erreichen, dass Musliminnen in deutschen Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden ihr Kopftuch ablegen. Das Verbot soll den Islam dort unsichtbar machen.
Lexikon
Musliminnen und Muslime sollen außerhalb der eigenen Wohnung weite Kleidung tragen, die nicht zu kurz oder durchsichtig ist.
Frage
Verwandte, wie der Großvater und Vater, Onkel, Brüder und die Söhne, dürfen die Haare einer Frau sehen.
Frage
Muslimische Frauen nehmen ihr Kopftuch Zuhause ab, sie tragen es natürlich nicht vor ihrem Ehemann. 
Frage
Kein Mensch weiß, was Allah macht, und schon gar nicht, was nach dem Tod passiert.
Frage
Hallo July. Für Jungs gibt es im Islam kein religiöses Gebot, ein Kopftuch zu tragen.
Frage
Hallo wilde Sieben Ethikklasse. In manchen Mädchenschulen tragen Mädchen kein Kopftuch, in anderen schon. Das gilt zum Beispiel, wenn es männliche Lehrkräfte oder Hausmeister gibt.
Frage
Hallo Kada. Im Koran gibt es das Gebot für Frauen, die Haare und den Körper ab der Pubertät zu bedecken. Manche Mädchen halten sich daran, manche entscheiden sich dagegen oder erst später dafür, dieses Gebot zu beachten.