Säuglingstaufe

Lexikon
Bei einer Nottaufe findet die Taufe als Notfall statt. Sie kann einem Kind gespendet werden, das sich in Lebensgefahr befindet.
Frage
Die Konfirmation ist ein festlicher Tag für eine junge Christin oder einen jungen Christen, weil sie sich vor der Gemeinde zu ihrem Glauben bekennen. Das ist ein guter Grund zum Feiern und manchmal gehören eben auch Geschenke dazu.
Lexikon
Während der Priester oder Diakon dem Täufling das Wasser über den Kopf gießt, spricht er: "Ich taufe dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes." Dies ist in der evangelischen und katholischen Kirche gleich. Diese Aussage, auch Kreuzzeichen genannt, wird auch als Taufformel beschrieben.
Lexikon
Zu einem frühen Zeitpunkt ihres Lebens werden ezidische Jungen und Mädchen getauft.
Frage
Mit der Kindestaufe möchten viele Christinnen und Christen ihre Babys so früh wie möglich Gott anvertrauen. Die Taufe im Erwachsenenalter soll es Menschen ermöglichen, sich ganz bewusst für das Christentum zu entscheiden.
Frage
Die Konfirmation wurde in der Reformationszeit erfunden. 1539 taucht sie zum ersten Mal in kirchlichen Dokumenten auf.
Frage
Hallo Katha. Im Zweiten Testament gibt es Textstellen, die auf Kindertaufen hinweisen. Ab dem 5.-6. Jahrhundert wurden Kinder regelmäßig getauft. Denn der Kirchenlehrer Augustin erkannte, dass jeder Mensch der Vergebung Gottes durch die Taufe bedarf – und dazu zählen eben auch schon die Kinder.
Frage
Viele Christinnen und Christen lassen ihre Kinder schon als Baby taufen, andere die Kinder später selbst entscheiden. Manche Menschen gehen auch erst als Erwachsene zur Taufe.
Frag mich!

Du suchst eine Antwort auf eine Frage? Da können wir dir bestimmt weiterhelfen. Gib einfach einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein und klicke dann auf "LOS GEHTS". Wenn du weißt, um welche Religion es geht, kannst du schon eine auswählen.