Erkenntnis
Lexikon
Ein Bodhisattva ist ein Buddhist, der durch seinen selbstlosen Einsatz für andere schon fast zur höchsten Erkenntnis gelangt und erleuchtet ist. 
Lexikon
Buddhisten glauben an keinen Schöpfer des Universums, an den ewigen Kreislauf aller Dinge im Universum, an die Unsterblichkeit der Seele, an die ewige Wiedergeburt, an die Folgen unseres Verhaltens auf unser nächstes Leben, an die Befreiung von allem Leid und von der Wiedergeburt durch ein absolut wertfreies Denken und Leben.
Lexikon
Siddharta Gautama ist der Begründer des Buddhismus. Laut Überlieferung gelangte er im Alter von rund 35 Jahren in einer Meditation unter einem Feigenbaum zur Erkenntnis aller Dinge. Als Erleuchteter gilt er als der erste Buddha.
Lexikon
Der erste Buddha, Buddhist und Überlieferer des Buddhismus war Siddharta Gautama. Laut Überlieferung gelangte er vor rund 2500 Jahren am Himalaya unter einer Pappelfeige als erster Mensch zur wahren Erkenntnis aller Dinge.
Frage
Der Buddha wird von Buddhistinnen und Buddhisten hoch verehrt, jedoch nicht als Gott, sondern als außergewöhnlicher Mensch. Sein "Posten" ist also ein Vorbild und der wichtigste Lehrer im Buddhismus.
Frage
Hallo Jochen, der Buddha "wusste" nicht, dass er "ins Nirwana eingegangen" ist. Er berichtete nach seiner Meditation unter dem Pipala-Baum von ganz besonderen Einsichten.
Frage
Auf seinen vier Ausflügen vom Schloss seiner Eltern begegnete Siddharta Gautama Alter, Krankheit und Tod und einer wichtigen Erkenntnis.