Jesus von Nazareth

Lexikon
Nazareth ist die Stadt, in der Jesus aufgewachsen ist und später lebte. Daher nennen die Evangelisten Jesus im Zweiten Testament auch „Jesus von Nazareth“.
Lexikon
Für viele Christinnen und Christen ist Jesus der wichtigste Mensch der Welt. Sie glauben, dass er der Sohn Gottes ist.
Frage
Damals, als Jesus lebte, wurden Menschen entweder nach ihren Eltern benannt oder nach ihrem Heimatort. Für manche hieß Jesus also "Jesus, Sohn von Josef" und für andere hieß er "Jesus von Nazareth".
Frage
Die Bibel erzählt, dass Jesus in Nazareth in Galiläa aufwuchs. Wie er als jüdischer Junge dort lebte und womit er sich beschäftigte, wissen wir nicht, weil es nicht aufgeschrieben wurde.
Frage
Hallo Mr Lopez. Jesus floh als Kind mit seinen Eltern Maria und Josef nach Ägypten. Ein Engel sagte Josef im Traum, dass er vor dem König Herodes fliehen solle. Denn dieser wolle seinen Sohn Jesus töten.
Frage
Hallo Thomas. Die Bibel erzählt, dass Jesus in Nazareth in Galiläa aufwuchs. Im Alter von 20 Jahren soll er wie sein Vater als Zimmermann gearbeitet haben.
Frage
Jüdische und Christliche Gläubige haben eine gemeinsame Geschichte und ein gemeinsames heiliges Buch, die Bibel. Der Knackpunkt ist Jesus Christus. Er ist für Christinnen und Christen Gottes Sohn. Für Jüdinnen und Juden ist er das nicht.
Frage
Hebron, Bethlehem, Nazareth, Jerusalem und Bethel sind wichtige Orte für jüdische, christliche und muslimische Gläubige. Leider sind das jüdische Israel und das muslimische Palästina politische Gegner und verbieten sich zum Teil gegenseitig den Zutritt zu ihren heiligen Stätten. Christinnen und Christen haben die besten Möglichkeiten, alle fünf Orte zu besuchen.
Frage
Historikerinnen und Historiker vermuten, dass Jesus in Nazareth geboren wurde.
Frag mich!

Du suchst eine Antwort auf eine Frage? Da können wir dir bestimmt weiterhelfen. Gib einfach einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein und klicke dann auf "LOS GEHTS". Wenn du weißt, um welche Religion es geht, kannst du schon eine auswählen.