Jüdische Gebote
Lexikon
Zizit sind Fäden, die an den vier Ecken des jüdischen Gebetsschals hängen. Sie sollen Juden an Gottes Gebote erinnern.
Lexikon
Der Talmud besteht aus der Mischna und der Gemara. Er erklärt die 613 Gebote und Verbote der Tora und gibt Juden damit Antworten auf alle wichtigen Fragen des Lebens. Der Talmud ist neben der Tora das wichtigste Buch der jüdischen Religion.
Lexikon
Jüdinnen und Juden haben 613 Lebensregeln. Sie heißen Mizwot und sagen, wie die Menschen mit Gott und miteinander umgehen sollen. Die Mizwot stehen in der hebräischen Bibel. Laut Überlieferung übergab Gott sie Mose auf dem Berg Sinai.
Frage
Über das Gebot der Beschneidung steht einiges in der jüdischen Tora
Frage
Das Tragen des Talit erinnert an die Einhaltung der Gebote.
Lexikon
Noah rettete Menschen und Tiere in der Arche vor der Sintflut und schloss einen Bund mit Gott.