Was ist die Vollendung von Glaubensinhalten im Judentum?
19.02.2018 - 19:53
Juden sehen es als Vollendung ihres Glaubens an, den Bund mit Gott zu halten, indem sie nach der Tora leben und die Gebote Gottes beachten. Dabei handelt es sich besonders um die Gebote, die auch als „Doppelgebot der Liebe" bekannt sind: „Höre Israel, der HERR, unser Gott, ist ein einiger Gott; und du sollst Gott, deinen HERRN, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüte und von allen deinen Kräften.“ (5.Mos.6,4ff) Und: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (3.Mos.19,18) Sie werden auch im Markusevangelium zitiert. Juden glauben daran, dass am Ende der Zeit der Messias kommt und die heutige Welt in das Friedensreich führt. Messias heißt „der Gesalbte Gottes“.
Frag mich
Antworten suchen