Reue
Lexikon
Jona war ein Prophet. Er lebte im 8. Jahrhundert vor Christi Geburt in der Nähe von Nazareth. Die Bibel erzählt, dass Gott ihn einmal zur Strafe für drei Tage in den Bauch eines Wales geschickt hat.
Lexikon
In der Beichte erzählen Christinnen und Christen Gott ihre Sünden und bitten ihn um Vergebung.
Lexikon
Jom Kippur beendet eine zehntägige Reuezeit, in der sich Jüdinnen und Juden mit allen Mitmenschen wieder vertragen sollen, die sie im Laufe des Jahres verletzt oder verärgert haben.
Frage
Die Verurteilung und der Leidensweg von Jesus zu seiner Kreuzigung
Frage
Hallo Leni. Entstanden ist Jom Kippur, nachdem Mose von Gott die Tora erhielt. Der Hohe Priester erhielt den Auftrag, einmal im Jahr für sich und das Volk ein besonderes Sühneopfer zu bringen. Menschen sollten die Möglichkeit haben, ihre Sünden vor Gott zu bekennen und Vergebung zu erlangen.
Frage
Hallo Geheim. Sex hat nicht nur mit Fortpflanzung zu tun, sondern auch mit Freude und würde von der ernsten Reue ablenken.
Frage
Für Jüdinnen und Juden bedeutet das Gebot „Seelen demütigen“, dass sie fasten und verzichten sollen.