Jona

- saß drei Tage im Bauch eines Wales
Kirchenfenster aus buntem Glas mit der Szene von Jona im Boot, kurz bevor er vom Walfisch verschluckt wird.
© jorisvo - fotolia.com
Jona war gegen seinen eigenen Willen ein Prophet. Nach einer Geschichte in der Bibel der Juden und Christen wollte er sich einmal vor einer Aufgabe drücken, die er von Gott erhalten hatte. Erst nach ungewöhnlichen Ereignissen besann er sich und fand zu Gott zurück.

Nach der Erzählung erhielt Jona von Gott den Befehl, in die Stadt Ninive zu reisen. Dort glaubten die Menschen an viele Götter und handelten auch sonst gegen Gottes Willen. Jona sollte sie von diesen Dingen abbringen und sie vom Glauben an den einen Gott überzeugen. Doch der Auftrag war ihm unangenehm. Daher bestieg er ein Schiff in eine andere Richtung, um sich heimlich davon zu stehlen. Gott sah ihn jedoch und ließ ihm seine Flucht nicht durchgehen. Er schickte einen schrecklichen Sturm über das Meer. Die wogenden Wellen ließen das Schiff schließlich fast untergehen ließ. Als die Besatzung nach einem Schuldigen suchte, fiel ihr Los auf Jona. So schnappten sie ihn und warfen  ihn über Bord.
Im Wasser schwamm, ebenfalls im Auftrag Gottes, gerade ein Wal vorbei. Er verschluckte Jona mit Haut und Haaren. Drei Tage und Nächte lang saß Jona im Bauch des Tieres, betete und dachte nach. Dann spuckte der Wal den quicklebendigen Jona an Land.

Kurz darauf wiederholte Gott seinen Befehl. Diesmal gehorchte Jona zunächst und zog los. Doch als er Ninive erreichte, beendete er seine Reise am Rande der Stadt und baute sich dort eine Hütte. Insgeheim hoffte er, dass die Menschen ihm nicht glauben und von Gott eine schreckliche Strafe erhalten würden. Dieses Schauspiel wollte er sich nicht entgehen lassen. Doch daraus wurde nichts. Die Bürger von Ninive bereuten ihre Laster und wandten sich dem einen Gott zu. Er nahm ihre Reue an und der verschonte sie.
Stattdessen kassierte Jona eine weitere Strafe. Für seine niederträchtigen Gedanken ließ Gott ihn diesmal in einer Gluthitze unter der Sonne schmoren. Dort dachte Jona über alles nach. Schließlich begriff er Gottes Beschluss und kehrte reumütig zu ihm zurück.  

Die Geschichte steht in der hebräischen Bibel im Buch Jona in Kapitel 2.
Weil es darin um Reue und Umkehr geht, lesen Juden die Erzählung in jedem Jahr an ihrem Versöhnungstag Jom Kippur im Gottesdienst vor.

Eure Fragen zu Jona


Ist die Geschichte von Jona und dem Wal wahr?

Allgemein
Autoren   Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Kommentare

In welcher Zeit lebte Jona?

Jona war der Sohn von Amitai aus der Stadt Gath-Hepher in der Nähe von Nazareth. Er wirkte als Prophet in der Zeit des Königs Jeroboam II. Das war nach der Assyrischen Gefangenschaft. - Debora

Das war im 8. Jahrhundert vor Christi. - anonym (Anmerkung der Redaktion: Ja, das können wir bestätigen)

Ich habe das Thema Jona in der Schule. - Linchen

Hallo Linchen, die Geschichte ist spannend, oder? Kannst du uns jetzt vielleicht sogar noch mehr über Jona erzählen? Oder habt ihr Jona gemalt? Dann schickt uns doch eure Bilder. Wir stellen sie hier gerne für euch aus… . - Jane

Wann lebte Jona (Alter)? - Alina

Liebe Alina, wann Jona lebte, findest du oben im Text. Oder willst du gerne wissen, wie alt er wurde? Darüber erzählt das Erste Testament leider nichts. - Carolin

Wie hieß die Mutter des Propheten Jona? Oder hatte er überhaupt eine? - Peter

Hallo Peter, jeder Mensch hat eine Mutter, aber in der Bibel werden die Eltern nicht immer erwähnt. Manchmal wird nur der Vater genannt. Von Jona wissen wir, dass sein Vater Amitaj hieß, aber den Namen der Mutter erfahren wir nicht. Das heißt nicht, dass die Frauen wertlos sind, aber der Name des Vaters war eine Zuordnung wie heute der Nachname. - Debora

Hallo. Ich bin Damian und wollte gerne mal wissen wie alt Jona geworden ist. - Damian

Hallo Damian, leider erzählt die Legende über Jona nichts darüber, wie alte er wurde. - Jane

In welchem Zusammenhang steht Jona mit Israel? - Jonna

Hallo Jonna, die Bibel erzählt, dass Jona in der Nähe von Nazareth lebte, also im heutigen Israel. - Jane

Wodurch ist der Prophet Jona gestorben? Bitte um schnelle Antwort. - Lg Die Erg

Hallo Erg, darüber ist nichts bekannt. Die Bibelgeschichte über Jona endet schon vor seinem Tod. Allerdings wurde der Prophet ja danach von einem Wal verschluckt und erst drei Tage später wieder ausgespuckt. Manche glauben, dass damit der Tod und die Auferstehung gemeint ist. - Jane

Hey Leute, ich wollte mal fragen, wie der Prophet Jona gelebt hat, also ob er gut oder schlecht gelebt hat. - anonym

Hallo, über den Alltag von Jona berichtet die Bibel leider nichts. Aber die Ereignisse, die du oben nachlesen kannst, sind ja schon mal ziemlich aufregend... - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen