Unsterbliche Seele

Lexikon
Atman nennen Hindus die Seele in unserem Körper, unser Selbst. Sie ist unsterblich und treibt uns an – zu allen unseren Gedanken und Taten.
Lexikon
Alevitinnen und Aleviten glauben an einen ewigen Kreislauf des Lebens. Ihrer Vorstellung nach stirbt nur der Körper. Die Seele lebt in einem neuen Körper weiter, bis die Seele wieder eins wird mit dem göttlichen Licht, aus dem die Seele hervorgegangen war.
Frage
Nachdem ein Mensch gestorben ist, wandert die Seele in einen neuen Körper. Wie diese Wiedergeburt stattfindet, ist abhängig von den guten oder schlechten Taten im Leben davor.
Frage
Biologisch ist die Sache klar, unser Körper hält nicht ewig. Die Religionen haben verschiedene Begründungen dafür, warum wir sterben müssen.
Frage
Hallo Melike. Nach dem buddhistischen Glauben „lebt“ nicht die Seele, sondern das Bewusstsein zwischen dem Tod des alten und der Geburt des neuen Körpers weiter, jedoch nicht so, wie wir Leben kennen. Denn das pure Bewusstsein fühlt nichts.
Frage
Hindus verbrennen ihre Toten. Damit wollen sie die Seele des Verstorbenen aus dem toten Körper befreien.
Frage
Der Tod eines Menschen ist für Bahai nicht nur das Ende des Erdenlebens. Er ist gleichzeitig auch die Geburt der Seele in eine andere Welt, von der die Menschen nur wenig wissen und die sich vom Erdenleben sehr unterscheidet.
Frage
Nach jüdischer Auffassung gibt es den Tod, weil sich der erste Mensch im Paradies nicht an Gottes Spielregeln gehalten hat: Er handelte ungehorsam gegenüber Gott und störte damit die harmonische Beziehung zwischen Gott und den Menschen, zwischen den Menschen untereinander und zwischen den Menschen und der Schöpfung.
Frag mich!

Du suchst eine Antwort auf eine Frage? Da können wir dir bestimmt weiterhelfen. Gib einfach einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein und klicke dann auf "LOS GEHTS". Wenn du weißt, um welche Religion es geht, kannst du schon eine auswählen.