Urvater
Lexikon
Vor ungefähr 3.500 Jahren erzählte ein Mann den Menschen zum ersten Mal davon, dass es nur einen einzigen Gott gibt, der das ganze Universum, die Erde und alle Lebewesen erschaffen hat. Er hieß Abraham und ist der gemeinsame Urvater der Juden, Christen, Muslime, Bahai und anderer Religionen.
Lexikon
Sara war die Frau von Abraham. Sie bekam erst mit 90 Jahren einen Sohn. Das war Isaak.
Lexikon
Josef ist einer der Stammväter der zwölf Stämme Israels und ein guter Traumdeuter. Er war der zweitjüngste Sohn von Jakob und Rachel.
Lexikon
Isaak gehört zusammen mit Abraham und Jakob zu den Urvätern im Judentum, Christentum und Islam.
Lexikon
Nach jüdischem und christlichem Glauben schloss Gott mit jedem der Urväter Noah, Abraham und Mose einen Bund. Darin haben beide Seiten ein Versprechen abgegeben.
Lexikon
Abraham war für Gläubige im Judentum, Christentum, Islam, Bahaitum und Alevitentum der erste Mensch, der an den einen einzigen Gott glaubte. Damit ist er für sie der gemeinsame Vater ihrer Religionen.
Lexikon
Ein Stammvater oder Urvater ist der Gründer einer großen Gemeinschaft.
Frage
Hallo Peter, "abrahamitisch" nennt man alle Religionen mit dem gemeinsamen Urvater Abraham.
Frage
Hallo Via, Judentum und Islam haben eine gemeinsame Geschichte. Im Koran heißt es daher häufig, dass Muslime so handeln sollen wie die Kinder des gemeinsamen Urvaters Abraham, also wie Juden.
Frage
Hallo Naxi und Ziuias. Rebekka war die einzige Frau von Isaak. Der Vater von Rebekka hieß Bethuel. Wie alt Rebekka wurde, ist nicht bekannt.
Lexikon
Rebekka war die Frau von Isaak. Laut Überlieferung heiratete sie ihn, als er schon 40 Jahre alt war. 20 Jahre nach der Hochzeit bekamen sie die Zwillinge Jakob und Esau.