Muslim
Lexikon
Anhänger des Islam heißen Muslime. Frauen werden Muslimin genannt, Männer Muslim. Unabhängig von seiner Herkunft oder Hautfarbe kann jeder Mensch Muslim sein, der an Allah und seine Botschaft glaubt.
Frage
Den Islam gibt es seit 1400 Sonnenjahren und 1443 Mondjahren
Frage
Eine offizielle Begründung gibt es nicht. Viele vermuten aber, dass es um die Weiterverbreitung des Islam geht.
Frage
Wenn der Beruf die Einhaltung der Gebetszeiten verhindert, dürfen Muslime das Gebete später nachholen.
Frage
Das Opferfest erinnert Muslime und Aleviten daran, dass sie Gott blind vertrauen können.
Frage
Muslime glauben an Gott. Das heißt auf Arabisch "Allah".
Frage
Der Koran verbreitete sich zuerst mündlich. Nach dem Tod von Mohammed schrieben seine Freunde die Botschaft von Allah auf und verbreiteten sie als Buch in der ganzen Welt.
Frage
Muslime glauben, dass Allah alles, was es gibt, erschaffen hat.
Frage
Bevor du eine neue Religion annimmst, solltest du dich genau darüber informieren. Und ganz wichtig: Sprich mit deinen Eltern darüber!
Frage
Im Koran wird nicht genau beschrieben, wie er gestorben ist. Es heißt nur, dass Gitt ihn zu sich erhoben hat.
Frage
Der Ramadan ist eine der fünf Säulen des Islam. Sie sind die wichtigsten Lebensregeln für Muslime und stehen im Koran. Er ist für Muslime die Botschaft von Allah.