Protestant
Lexikon
In rund 100 Ländern der Erde leben insgesamt knapp zwei Milliarden Christen. Sie gehören rund 300 verschiedenen Glaubensrichtungen an, die sich zum Teil sehr voneinander unterscheiden.
Lexikon
Protestantinnen und Protestanten sind evangelische Christinnen und Christen. Ihren Namen verdanken sie der Geschichte ihrer Glaubensrichtung. Sie ist im Mittelalter aus dem Protest gegen Missstände in der katholischen Kirche entstanden.
Lexikon
Konfessionen heißen die Glaubensrichtungen im Christentum. 
Lexikon
Am Reformationstag erinnern sich evangelische Christinnen und Christen an Martin Luther, seine Thesen und an die Geburtsstunde der evangelischen Kirche.
Lexikon
Im Mittelalter warf Martin Luther dem Papst vor, Christinnen und Christen Vorschriften zu machen, die gar nicht in der Bibel stehen. Der Streit führte zur Spaltung der Katholiken und zur Gründung der Evangelischen Kirche.
Lexikon
Die Freikirche legt großen Wert auf die Trennung von Staat und Kirche und auf das Gemeindeleben. Sie möchte den Glauben an Jesus Christus möglichst weit verbreiten.
Artikel
Im Bibelmuseum bibliorama Stuttgart erwartet dich eine Ausstellung über die Entstehungsgeschichte der Bibel - zum Anfassen und Ausprobieren - von der Keilschrift bis zum IPad und vom Papyrusfragment bis zur Legobibel.
Frage
Hallo Sasi, ja das christliche Glaubensbekenntnis gilt für alle Anhänger von Jesus. Es entstand aber in einer Zeit, in der noch alle christlichen Gläubigen katholisch waren. Weil das nach der Reformation für Protestanten nicht mehr stimmte, haben sie das Wort "katholische Kirche" gegen "christliche Kirche" ersetzt.