Caroline Hernandez/Unsplash
Honigkuchen gibt es traditionell in vielen jüdischen Familien zum Fest Rosch HaSchana.
Honigkuchen
Honigkuchen essen viele jüdischen Familien zum Fest Rosch HaSchana.
02.09.2021 - 10:25

So wird’s gemacht:

In einer großen Schüssel Eier und Honig gut verquirlen.

  1. In einer großen Schüssel Eier und Honig gut verquirlen
  2. Zucker hinzufügen und alles gut vermischen.
  3. Das Backpulver mit dem Kaffee gut verrühren und in die Schüssel geben.
  4. Margarine, Backpulver, Mehl und Zimt hinzufügen und die Mischung gut schlagen.
  5. Ein Backblech (25 x 30 cm) oder eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  6. Den Teig auf das Backblech geben und 55 bis 60 Minuten bei 180 Grad backen.

Stichwörter