Ägypten
Lexikon
Vor rund 3.000 Jahren wurden die Israeliten in Ägypten so sehr schikaniert, dass sie das Land schließlich verließen. Juden und auch Christen glauben, dass Mose von Gott den Auftrag erhielt, die Israeliten in das „gelobte Land Kanaan“ zu führen.
Lexikon
Mit den zehn Plagen bestrafte Gott den Pharao und König Ägyptens für die Unterdrückung der Israeliten. So erzählt es die hebräische Bibel.
Lexikon
Ägypten ist ein Land im Nordosten Afrikas. Auf Hebräisch heißt es Mizraim. Das bedeutet Enge oder Bedrückung. Laut Überlieferung befreite Mose die Israeliten aus der Unterdrückung in Ägypten und führte sie fort ins gelobte Land Kanaan.
Frage
Hallo Mira, damals in Ägypten durften die Menschen zum Pharao kommen, um ihn um etwas zu bitten. Deswegen hatten die Wachen des Pharaos gar keinen Grund, Mose zu töten.
Lexikon
Aaron war der ältere Bruder von Mose.
Frage
Hallo Pia, warum sollten sie kein Brot essen? Es ist leicht zuzubereiten, schmeckt lecker und macht satt. Brot ist in Ägypten eines der wichtigsten Nahrungsmittel.
Frage
Hallo Pia, im alten Ägypten wurde zum Beispiel das Strategiespiel Senet gespielt.
Frage
Hallo Titchen, Franz von Assisi soll von Ägypten aus in das heutige Israel gereist sein. Beide Länder liegen an der westlichen Route der Seidenstraße.
Frage
Hallo Kim, mehr als neun von zehn Ägypterinnen und Ägyptern gehören dem Islam an.