Alles zum Thema:
Kalender

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Kalender der Religionen

Kalender der Religionen funktionieren alle unterschiedlich.

Kalender im Hinduismus

Hindus berechnen ihre religiösen Feste oft nach Mondkalendern. Im Alltag benutzen sie Sonnenkalender. Bei wichtigen Terminabsprachen gilt der Indische Nationalkalender.

Hinduistische Kalender

Hindus kennen viele verschiedene Mond- und Sonnenkalender. Am meisten benutzt werden der Amantha-Kalender, der Purnimantha-Kalender und der Indische Nationalkalender

Bahai-Kalender

Das Bahai-Jahr hat 19 Monate mit je 19 Tagen. Vier oder fünf Tage werden im Jahr zusätzlich „eingeschobenen”. Neujahr feiern Bahai, wenn wir in Europa am 21. März den Frühling begrüßen.

Gregorianischer Kalender

Der Gregorianische Kalender ist ein christlicher Sonnenkalender. Er gilt überall auf der Erde als gemeinsamer Weltkalender. Nach ihm verabreden sich alle Menschen, egal welcher Religion sie angehören oder in welchem Land sie geboren sind oder leben.

Zeit

Unsere Terminkalender folgen der "Himmelsuhr": Seit dem Tag der Schöpfung teilen nämlich Sonne, Mond und Sterne die Zeit ein.

Julianischer Kalender

Der Julianische Kalender ist der Vorgänger des Gregorianischen Kalenders, nach dem sich Menschen heute weltweit verabreden. Er hinkt 13 Tage hinterseinem Nachfolger her. Darum feiern viele orthodoxe Christen erst am 7. Januar den 1. Weihnachtstag.
Zusatzinfo schließen