Alles zum Thema:
Rabbi

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Lehrer in den Religionen

Jede Religion hat Lehrer, die die Lehre des Glaubens an die Kinder und an die erwachsenen Gläubigen weiter geben. Der erste Lehrer ist oft der Überbringer der Religion. Später unterrichten andere Anhänger des Glaubens die Lehre. In manchen Religionen ist diese Aufgabe ein eigener Beruf. In anderen Religionen eher eine Berufung. Und in seltenen Fällen unterrichten sich die Anhänger einer Religion sogar gegenseitig.

Eure Fragen zu den Lehrern der Religionen



Berufe und Ämter im Judentum

Der Rabbi und der Chasan haben wichtige Aufgaben in der jüdischen Glaubensgemeinschaft.

Berufe und Ämter in den Religionen

In jeder Glaubensgemeinschaft gibt es Menschen, die wichtige Aufgaben erfüllen.

Rabbi Hillel

Der Rabbi Hillel war ein sehr wichtiger Lehrer der Juden. Er lebte in der Zeit, als Jesus geboren wurde.

Der Rabbi Hillel beschäftigte sich sehr viel mit der Tora und forderte die Menschen immer wieder zur  Gewaltlosigkeit und Nächstenliebe auf. Außerdem fasste er die Tora in einem einzigen Satz zusammen. Er heißt  „Die Goldene Regel“. Sie lautet „Was dir nicht lieb ist, das tue auch deinem Nächsten nicht an.“ Danach richten sich viele Juden bis heute.

Eure Fragen zum Rabbi Hillel

Rabbiner

Die religiösen Lehrer und Gelehrten im Judentum heißen Rabbiner.
Zusatzinfo schließen