Umweltschutz
Stacie Clark / Unsplash
Umweltschutz fängt im Kleinen an.

#klimagerechtwerden - Der Schutz unserer Umwelt ist nicht nur für alle Religionen von Bedeutung, sondern inzwischen auch in vielen Staaten gesetzliches Ziel geworden. Für den Klimaschutz streiken regelmäßig nicht nur junge Menschen bei Fridays for Future, sondern Millionen Menschen weltweit. Auf religionen-entdecken.de haben wir viele Informationen zum Thema Umweltschutz, Naturschutz und Klimaschutz in Religion und Gesellschaft zusammengetragen. 

Lexikon
Im Judentum hat Umweltschutz Tradition. Die Natur gilt als schönes und einzigartiges Werk Gottes. Sie ist Lebensgrundlage für den Menschen.
Lexikon
Alle Religionen haben eine Schöpfungsgeschichte und auch die Aufgabe, die Natur zu beschützen und zu bewahren.
Lexikon
Wir Menschen sind verpflichtet, gut auf die Natur zu achten, sie zu pflegen und in einem guten Zustand den nachfolgenden Generationen zu übergeben.
Lexikon
Die Heiligen Schriften warnen davor, Lebewesen aller Art zu töten. Über die praktische Bewahrung der Schöpfung ist aber wenig zu finden.
Lexikon
Hindus sind zum Naturschutz verpflichtet, denn jedes Element ist zugleich eine Gottheit. Unter besonderem Schutz stehen Bäume.
Lexikon
Jeder Mensch hat nach der Lehre des Baha’ullah ein Recht darauf, die Natur weitgehend intakt vorzufinden.
Lexikon
Der Koran verlangt Respekt gegenüber der Natur. In den Hadithen gibt es sogar praktische Anregungen für den Naturschutz.
Lexikon
Kirchen und Gemeinden engagieren sich seit vielen Jahren aktiv für den Umweltschutz. Die Bewahrung der Schöpfung steht in der Bibel.
Lexikon
Naturwissenschaften erforschen, WIE das Universum entstanden ist. Die Religionen wollen dagegen wissen, WARUM es die Welt gibt und welche Aufgabe die Menschen darin haben.
Frage
Das Judentum ist in der göttlichen Schöpfung verwurzelt. Der Respekt vor der Schöpfung in allen Handlungen, und so auch vor der Umwelt, ist somit sehr wichtig.
Frage
Hallo Ben. Musliminnen und Muslime betrachten den Menschen nicht als Ebenbild Gottes, sondern als seinen Statthalter auf Erden.
Frage
Hallo Hi. Jede Religion ruft dazu auf, die Schöpfung zu bewahren und ihre Lebewesen zu schützen. Auch der Islam. Besonders ernst nehmen das aber buddhistische Mönche.