Ein Kreuz vor blauem Himmel

Wird in Mekka kontrolliert, ob die Pilger wirklich Muslime sind?

Wer nach Mekka reisen möchte, muss tatsächlich beweisen, dass er oder sie dem Islam angehört. Die Kontrolle findet aber nicht erst am Stadtrand, sondern schon am Heimatort statt.

Die "Eintrittskarte" für Mekka ist unter anderem ein Visum. Zum Antrag dafür gehört ein Nachweis, dass man Muslim ist. Ihn stellen die Moscheen der Heimatgemeinden ihren Mitgliedern  aus. Wer den Islam erst später angenommen hat, kann auch seine Aufnahmeurkunde vorlegen. Wer keines von beiden besitzt, bekommt kein Visum und kann dann daher nicht nach Mekka pilgern.

Aber auch diejenigen, die sich als Muslime ausweisen können, müssen oft sehr lange auf ein Visum warten. Manche brauchen mehr als 20 Jahre Geduld, bis sie endlich die Hadsch antreten und zur Kaaba nach Mekka reisen dürfen.
Wird in Mekka kontrolliert, ob die Pilger wirklich Muslime sind?
Islam
Frage: anonym  //  Antwort: Annett Abdel-Rahman, jb

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen