Heilige Schrift
Lexikon
Jede Gemeinde besitzt mindestens eine Torarolle aus aufgerollten Rindshäuten. Darauf ist die Tora in hebräischer Sprache, mit der Hand und mit Tinte geschrieben. 
Lexikon
In ihren heiligen Schriften lesen viele Bahai jeden Morgen und Abend. Baha’ullahs Schriften füllen ein ganzes Regal.
Lexikon
Sutras sind kurze Texte oder Verse. Buddhistische Sutras enthalten die Lehre des Buddha. Sehr wichtige Sutras sind das Herz-Sutra und das Lotus-Sutra. Sutra bedeutet Faden.
Lexikon
Das wichtigste Buch der Musliminnen und Muslime ist der Koran mit den Botschaften und Mitteilungen von Allah an die Menschen.
Lexikon
Die Heilige Schrift der Christinnen und Christen ist die Bibel. Darin findest du zwei Hauptteile: das Erste und das Zweite Testament.
Lexikon
Die wichtigste Heilige Schrift und das Lehrbuch der Jüdinnen und Juden ist die Hebräische Bibel. Sie heißt auch Tanach.
Lexikon
Die Heilige Schrift der Christen ist die Bibel. Sie besteht aus zwei Hauptteilen, dem Ersten und dem Zweiten Testament. In beiden Teilen erzählen Menschen spannende Erlebnisse von ihrem Glauben an Gott.
Lexikon
Viele Religionen haben eines oder mehrere Bücher, die ihnen besonders wichtig sind.
Lexikon
Im Jesidentum werden bei religiösen Festen und bei bestimmten Anlässen religiöse Texte vorgetragen. Diese Texte konnten über Jahrhunderte nur mündlich weitergeben werden. Deshalb hat das Jesidentum auch keine heilige Schrift, vergleichbar mit der Bibel, der Tora oder dem Koran.
Frage
Heilig ist alles, was religiös eine besondere Bedeutung für die Menschen hat.
Frage
Erstes und Zweites Testament, weil die Jüdische Bibel nicht veraltet und das Zweite Testament nicht mehr neu ist.
Lexikon
Isnad bezeichnet die Anreihung von Zeitzeugen und Gewährsleuten, die zur Zeit des Propheten gelebt haben. Diese Zeugen haben etwas gesehen oder gehört, was der Prophet Muhammed gemacht hat. Das Gesehene oder Gehörte haben sie dann einer anderen vertrauenswürdigen Person weitererzählt, die es irgendwann aufgeschrieben haben.