Wunder
- unerklärliche Ereignisse
Brooke Lark/Unsplash
Auch heute gibt es aber noch viele Dinge, die die Wissenschaft nicht erklären kann. Manche Menschen glauben darum auch heute noch an Wunder.
25.10.2021 - 10:51

Wenn etwas Besonderes passiert, das man sich nicht erklären kann, sagt man dazu Wunder. Was für die Menschen ein Wunder ist, hängt auch damit zusammen, wieviel sie über die Welt wissen. Früher kannten sich die Menschen noch nicht so gut mit der Welt und der Natur aus. Deshalb waren für sie manche Dinge Wunder, die die Menschen heute ganz normal finden. Ein Beispiel sind Gewitter. Heute weiß man, wie Gewitter entstehen. Bevor man aber wusste, wie Gewitter entstehen, waren Blitz und Donner für die Menschen nicht zu erklären. Sie vermuteten, dass Blitz und Donner von Gott kommen.

Auch heute gibt es aber noch viele Dinge, die die Wissenschaft nicht erklären kann. Manche Menschen glauben darum auch heute noch an Wunder. Andere sagen: Wir können uns manche Dinge jetzt noch nicht erklären, aber, wenn wir lang genug warten, finden wir auch dafür eine Erklärung.

Für die Menschen, die lebten, als die Bibel geschrieben wurde, gehörten Wunder zur ihrer Welt dazu. Es war nicht ungewöhnlich, dass man an Wunder glaubte. Auch in der Bibel finden sich viele Wundergeschichten. Man kann heute nicht mehr genau wissen, was damals passiert ist. Trotzdem ist es spannend die Geschichten zu lesen. Die meisten Wundergeschichten in der Bibel haben ein Ziel. Sie sollen zeigen, wie groß und wunderbar Gott ist. Sie sollen den Gläubigen dabei helfen, dass sie sich vorstellen können, wie der Himmel einmal sein könnte.

Stichwörter