Alles zum Thema:
Rosch HaSchana

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Was feiern Juden an Jom Kippur?

Am Jom Kippur-Tag bereuen viele Juden schlechte Taten und vertrauen darauf, dass Gott sie von ihren Sünden befreit.

Wie sollten die Israeliten nach der Bibel den Neujahrstag erkennen?

Zur Zeit der Bibel begannen Juden das Jahr mit Pessach. Erst in Talmudzeiten nach Christi Geburt wurde der 1. Tischri der Neujahrstag. In beiden Fällen erkannten die Juden den Jahreswechsel an der dunklen Neumondnacht.

Warum feiern Juden Neujahr im Herbst?

Das Fest Rosch HaSchana war ursprünglich ein Gedenktag, der Tag des Schofarblasens. Erst später entschieden die Rabbiner, diesen Tag zum Jahresanfang zu erklären, weil im Orient zu dieser Zeit der Erntezyklus zu Ende geht. Das Neue Jahr beginnt also mit Besinnung und Umkehr zu Gott. Zwei Wochen nach Neujahr wird dann das letzte Erntefest gefeiert, Sukkot.
Zusatzinfo schließen