Warum werfen Juden Brotkrummen ins Wasser, um Sünden fort zu jagen?
Lotte
29.05.2020 - 19:57

Hallo Lotte, statt der Brotkrumen können Juden an Rosch HaSchana auch Sandkrümel, Staub oder Fussel aus ihren Hosen- und Jackentaschen pulen und ins Wasser werfen. Es geht darum, sich von alten Sünden zu befreien. Die Krümel sind nur ihre Stellvertreter.

Stichwörter