Kleidung
Lexikon
Die Lebensregeln der Muslime stehen im Koran. Sie heißen auch "Die Fünf Säulen des Islam".
Frage
Fastnacht ist kein jüdischer Feiertag und daher auch kein Tag, der allgemein von Jüdinnen und Juden gefeiert wird. Verkleidung ist ein Brauch an Purim, welches jedoch einen vollkommen anderen Hintergrund hat und nicht mit Fastnacht in Verbindung gebracht werden sollte.
Frage
Kleidungststücke von Nonnen und Mönchen sind Erkennungszeichen. Sie verraten, welchem Orden sie angehören, und außerdem etwas über den Glauben.
Frage
Hallo Mrs. Kuchenzauber, in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung trugen die meisten Frauen über einem einfachen Unterkleid ein langes, weites Kleid aus Leinen.
Lexikon
Im Alltag unterscheiden sich Buddhisten in ihrem Aussehen in der Regel nicht von anderen Menschen. Nur Nonnen und Mönche tragen lange Wickelgewänder - oft in Orange.
Frage
Hallo Emma, nein, Buddhistinnen und Buddhisten haben keine spezielle Kleidung, die sie zum Meditieren oder zum Beten tragen.
Frage
Hallo Mathu, alles ist erlaubt. Besonders schön sind bunte Klamotten.